Was ist IPX-Schutz für Wasser- und Staubbeständigkeit? 2024 Direkt zum Inhalt

Was ist IPX-Schutz für Wasser- und Staubbeständigkeit?

Was ist IPX-Schutz?

Schutz-IPX-Staub-und-Wasser

Der IPX-Schutz ist ein Standard, der den Widerstand eines Geräts gegen das Eindringen von Wasser und Staub definiert und ein Merkmal einiger elektronischer Geräte wie Mobiltelefone, Kopfhörer, Tablets, Rasierer usw. ist. Dieser Schutz kann in Umgebungen nützlich sein, in denen an Orten, an denen viel Staub vorhanden ist oder wenn zu erwarten ist, dass das Gerät nass wird.

Seine Initialen IP (Ingress Protection) beziehen sich auf einen Schutzstandard und werden von zwei alphanumerischen Codes begleitet, der erste bezieht sich auf ein Element, das allgemein als beständig gegen Staub bekannt ist, und der zweite gegen Flüssigkeiten (Wasser).

IP [X][Y]
[ X ] Staubschutzstufe
[ Y ] Wasserschutzstufe

Es ist wichtig zu beachten, dass, wenn ein Buchstabe X an der ersten Stelle im Gerätecode erscheint, beispielsweise IPX5 bedeutet, dass es nicht gegen Staub geschützt ist, oder wenn es IP4X ist, dass es nicht gegen Flüssigkeiten geschützt ist.

Wie wird der IPX-Schutz geprüft?

Der IPX-Schutz wird mit speziellen Geräten getestet, die die Bedingungen simulieren, unter denen das Produkt verwendet wird. Flüssigkeiten und Partikel unterschiedlicher Größe und Dichte werden verwendet, um die Belastung des Produkts durch die Elemente zu simulieren.

Dass ein Gerät über einen angemessenen IPX-Schutz verfügt, um unter bestimmten Bedingungen von Staub und Wasser standzuhalten oder zu funktionieren, bedeutet nicht, dass es lange Zeit in dieser Umgebung gehandhabt werden kann, wenn man davon ausgeht, dass es nicht beschädigt werden kann und dass dieser Schutz gegen Flüssigkeiten besteht, bedeutet dies nicht dass es sich um jede Flüssigkeit (Erfrischungsgetränke, Meerwasser ...) handelt, da es sich bei Flüssigkeiten um Wasser handelt.

Was sind die IPX-Schutzstufen?

Es gibt einen internationalen Standard, der für die Messung des IPX-Schutzes verwendet wird. Die Norm heißt IEC 60529 und klassifiziert die Schutzstufen in Zahlen von 0 bis 8, wenn es sich um Schutz gegen Flüssigkeiten handelt, und von 0 bis 6, wenn es sich um Staub handelt.

Schutz gegen das Eindringen fester Fremdkörper, ist oft bekannt unter Staubschutz, entspricht der ersten Ziffer und die Skala der Zahl reicht von 0 bis 6, wie wir besprochen haben.
Dies wären die Schutzstufen:

IP0X: Kein Schutz
IP1X: Schutz gegen feste Körper größer als 50 mm
IP2X: Schutz gegen Festkörper mit mehr als 12 mm Durchmesser.
IP3X: Schutz gegen Festkörper mit mehr als 2,5 mm Durchmesser.
IP4X: Schutz gegen Festkörper mit mehr als 1 mm Durchmesser.
IP5X: Schutz gegen Staub.
IP6X: Vollständiger Schutz gegen Staub.

Schutz gegen eindringendes Wasser, entspricht der zweiten Ziffer und hat eine Skala von 0 bis 8.

IPX0: Kein Schutz
IPX1: Schutz gegen senkrecht fallende Wassertropfen
IPX2: Schutz gegen fallende Wassertropfen mit einer maximalen Neigung von 15º
IPX3: Schutz gegen Regen bei einem Sturz bis 60º Neigung
IPX4: Schutz gegen Strahlwasser
IPX5: Schutz gegen Strahlwasser
IPX6: Schutz gegen starkes Strahlwasser
IPX7: Schutz gegen die Auswirkungen von zeitweiligem Untertauchen
IPX8: Schutz gegen die Einwirkung von Untertauchen (für die vom Hersteller angegebene Zeit)

Denken Sie daran, das technische Datenblatt oder die Angaben zu konsultieren, die der Hersteller in Bezug auf die Zertifizierung jedes Produkts gibt.

Es kann sein, dass sie einen IPX7-Schutz haben, aber das bedeutet nicht, dass sie für IPX5 geeignet sind, der Hersteller sollte die beiden Schutzgrade angeben.

Je höher die Zahlen des IPX-Schutzes, desto besser ist die Beständigkeit gegen Staub und Wasser.

Warum ist IPX-Schutz wichtig?

Wasser und Staub sind Feinde elektronischer Geräte und Schäden, die durch diese Elemente verursacht werden, können sehr schwierig und teuer zu reparieren sein. Der IPX-Schutz ist eine Möglichkeit, sicherzustellen, dass Ihre Geräte vor diesen Schäden geschützt sind, und je nach Verwendung benötigen Sie den bestmöglichen Schutz, um sie verwenden zu können.

Der IPX-Schutz wird erreicht, indem Ihrem Gerät eine zusätzliche Materialschicht hinzugefügt wird. Dadurch wird verhindert, dass Wasser und Staub direkt mit den internen Komponenten Ihres Geräts in Kontakt kommen.

Welche Geräte haben IPX-Schutz?

Einige Mobiltelefone haben nur eine IPX4-Schutzstufe, was bedeutet, dass sie ein wenig Schweiß oder Regen standhalten, aber sie sollten nicht in Wasser getaucht werden und auf jeden Fall muss der Hersteller die Schutzart angeben.

Andere Sport- und Outdoor-Geräte haben in der Regel eine IPX7-Schutzstufe, was bedeutet, dass sie kurzzeitig Wasser standhalten können.

Wer jedoch vollen Schutz vor Wasser und Staub benötigt, benötigt ein Gerät mit Schutzgrad IP68.

Bestimmte Geräte erfordern einen größtmöglichen Schutzgrad, z. B. eine Uhr zum Schwimmen oder Kopfhörer zum Laufen oder ein Rasierer zum Duschen. In diesen Fällen ist es wichtig zu überprüfen, ob sie über diese Art von Schutz verfügen Schutz.
Einige Geräte, die Sie hier mit IPX7-Schutz finden können, wären der Rasierer Groomie BaldiePro oder kabellose Kopfhörer Gear Airbuds Pro oder die Zahnbürste U-Blanc Max und der neue Rasierer Qinux, Qinux Trimmate

Mit IPX4-Schutz wäre die leistungsstarke LED-Taschenlampe LumForce, mit Schutzart IP68 Qinux Brick Pro und mit IPX5 der tragbare Bluetooth-Lautsprecher Beatfy 360 oder überlegene Schutzvorrichtungen wie Kopfhörer Qinux AuriMus Geräuschunterdrückung

Denken Sie daran, das technische Datenblatt oder die Angaben zu konsultieren, die der Hersteller in Bezug auf die Zertifizierung jedes Produkts gibt.

HAFTUNGSAUSSCHLUSS